Archiv | Betrügerei

RSS feed for this section

Produktstandards & Lieferanten in China: Eine Warnung

produktstandards

Vor wenigen Monaten erhielt ich einen Anruf von einem Geschäftsinhaber in Skandinavien. Sein Unternehmen hatte einige Jet Skis von einem chinesischen Lieferanten gekauft. Bei der Ankunft im Zielhafen wurde die Ware vom dortigen Zoll überprüft. Dieser verlangte vom Käufer, die passenden Zertifikate vorzuweisen. Dies sollte kein größeres Problem sein. Doch der Käufer wusste nicht, was er da tat.

Der Importeur ahnte nicht, dass Zertifikate ein Problem darstellen könnten. Erst durch den Zoll wurde er auf diese aufmerksam gemacht. Dieser verweigerte die Herausgabe der Produkte bis der Käufer die entsprechenden Unterlagen vorlegen würde. Der logische Schritt wäre nun, dass der Verkäufer einspringt, die nötigen Unterlagen zuschickt und das Problem damit löst. Dennoch war es eine Sackgasse, da der Lieferant ebenfalls keine Ahnung von Zertifikaten hatte. Der Lieferant hatte mit dieser Sendung zum ersten Mal etwas nach Europa verschifft. Weiterlesen →

Bezahlmethoden für Importe aus China

Bezahlmethoden China

Sie müssen einen neuen chinesischen Lieferanten bezahlen? Sie haben Angst, dass etwas schiefgehen könnte? Diese Angst haben Sie zurecht. Das Geld regiert die Welt – auch in China. Die Bezahlungsmethode kann über Erfolg und Misserfolg entscheiden. In diesem Artikel werden wir uns die drei verbreitesten Bezahlmethoden im Importgeschäft anschauen.

Bezahlmethode #1: Telegraphische Überweisung (T/T)

Im englischen wird dies auch “Telegraphic Transfer” genannt, wodurch die markante Abkürzung entsteht. Die gute alte Banküberweisung. Das ist sie also, die am meisten verwendete Bezahlmethode für Importe aus China. Üblicherweise überweist der Importeur 30% des Gesamtbestellwertes noch vor der Bestellung und die verbleibenden 70%, wenn die Ware bereit für den Versand ist. Weiterlesen →

Zahlungsbetrug – gehen Sie so chinesischen Betrügern aus dem Weg

Zahlungsbetrug China

Eine wahre Geschichte aus Qingdao

Sie machen sich Sorgen, Ihr (ganzes) Vermögen bei Importen aus China zu verlieren? Zu Recht! Dabei sind Sie auch nicht allein. Der Zahlungsbetrug ist die häufigste Betrugart. Besonders gezielt haben solche Betrüger es auf kleine und mittelgroße Unternehmen abgesehen, welche Produkte auf Alibaba.com und anderen online B2B Plattformen suchen. In den letzten paar Jahren habe ich einige Kleinimporteure gesehen, die hunderttausende Dollar durch diese Betrugsform in den Sand gesetzt haben.

Das erste Mal, dass ich mich mit einem solchen Zahlungsbetrug auseinandersetzen durfte, war im letzten Quartal des Jahres 2011. Es war schon später Nachmittag an einem Freitag und als ich gerade mein erstes Paulaner öffnete, erhielt ich auch schon einen verzweifelten Anruf von einer Langzeitkundin. Sie hat, ohne mich zuvor in Kenntnis zu setzen, geplant, Süßstoffe von einem Lieferanten in Qingdao zu kaufen. Sie hatte schon in der Vergangenheit dasselbe Produkt dieses Kunden bestellt und dabei keine Probleme feststellen können. Doch diesmal hatte sie weniger Glück. Der Lieferant gab an, nicht auch nur einen einzigen Dollar von ihr erhalten zu haben, was meine Kundin natürlich nervös werden lies, da immerhin 40.000 Dollar bereits zwei Wochen lang unterwegs waren, bevor sie mich schließlich anrief. Weiterlesen →

4 Gründe warum Importeure mit chinesischen Händlern Verträge abschließen müssen

vertrag-china

Das Importieren aus China und anderen asiatischen Ländern ist ein riskanter und komplexer Prozess. Das Unterzeichnen eines Vertrages kann ein Gegenmittel für eine große Anzahl an auftretenden Problemen und Missverständnissen sein. Dieser Artikel wird eine Erklärung liefern, warum die Unterzeichnung und Stempelung eines Vertrages den Unterschied machen kann.

Grund 1: Die Klarheit über Produkteigenschaften kann desaströse Missverständnisse vermeiden

Missverständniss zwischen dem Händler und dem Importeur bezüglich Materialien, Design, Komponenten, Farben und anderen Produkteigenschaften sind die häufigsten Ursachen, warum Qualitätsprobleme beim Import aus China auftreten. Einige Gründe sind unten aufgelistet:

  • Wichtige Produkteigenschaften gehen bei der Übersetzung oder bei der Kommunikation über Skype schnell verloren.

Weiterlesen →

Wie auf Aliexpress zu kaufen

aliexpress-betrugereien

Aliexpress.com ist eine auf Einzelgeschäften basierende Plattform, um kleine Mengen aus China einzukaufen. Es ist eine riesige Quelle an innovativen und profitablen Produkten, die nirgendwo anders zu geringen Mengen gefunden werden können.  Auch wenn das Bestellen über Aliexpress einfach ist, gibt es einige zu beachtende Dinge, um einerseits die Risiken zu vermindern und andererseits den Langzeiterfolg zu steigern. Dieser Artikel sagt Ihnen warum!

Schritt 1: Produkt- und Lieferantensuche

Aliexpress ist die Heimat vieler kleiner chinesischer Handelsunternehmen und im Gegensatz zu Alibaba.com, wo Sie über viele überprüfte Informationen über jeden Gold Lieferanten verfügen, bietet Aliexpress nur sehr begrenzte Informationen über Lieferanten. Dies macht die Lieferantenauswahl schwieriger, aber Aliexpress kompensiert diesen Umstand mit dem Kundenfeedback. Aus diesem Grunde sollte die Lieferantenauswahl zu einem Großteil aus der Begutachtung des Feedbacks bestehen. Die Anzahl der positiven Feedbacks ist ein guter Beginn, aber Sie werden einen aussagekräftigeren Eindruck erhalten, wenn Sie sich auch das negative Feedback betrachten. Weiterlesen →