Archiv | Importieren Strategien

RSS feed for this section

Kosten bei Importen aus China – der ultimative Ratgeber

Kosten bei Importen aus China

Das Berechnen der Profitmarge anhand des Einheitenpreises ist keine weise Entscheidung. Bei Importen aus China müssen eine ganze Menge an Kosten bedacht werden und ich beziehe mich dabei nicht nur auf Versand- und Zollgebühren. Das Einkaufen bei chinesischen Händlern kommt dem Fliegen bei Billigairlines gleich. Keine Extras. Sie erhalten das, wofür Sie zahlen. Sie erhalten im Gegenzug die Arbeitskraft, die Herstellung der Produkte und (hoffentlich) Erfahrung in der Produktion. Sie kümmern sich um den Rest, was auch Dinge umfasst, die Käufer gewöhnlicherweise für selbstverständlich ansehen.

Sie benötigen individuell angepasste Komponenten oder eine Substanzenanalyse? Ihr Problem, nicht das des Händlers. Aus China importierende Unternehmen müssen kritische Abschnitte des Liefervorgangs wie die Produktentwicklung, die Qualitätskontrolle, die Werkzeugbereitstellung und Labortests entweder selbst verwalten oder jemanden dafür bezahlen. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, welche Kosten Sie beachten sollten, wenn Sie bei chinesischen Händlern einkaufen. Weiterlesen →

Das Importieren von Kleinmengen aus China – die ultimative Anleitung

Kleinmengen China

Das Kaufen von chinesischen Produkten in den geringsten Mengen kann, gelinde gesagt, ab und zu herausfordernd sein. Es ist schwer, die Mindestbestellmengen zu erreichen und das Testen der Produkte kann tausende Dollar kosten. Doch das ist noch nicht alles. Der Markt ist bereits überfüllt und sogar globale Konzern kämpfen damit, ordentliche Profitmargen beizubehalten. In diesem Artikel schauen wir uns die Kernelemente an, die den Unterschied zwischen Erfolg und Verlusten bei Importen von Kleinstmengen aus China ausmachen.

Warum Importeure von Kleinmengen dennoch bei Herstellern kaufen sollten

Gleich zu Beginn möchte ich deutlich machen, dass Importeure von Kleinmengen sich die Idee aus dem Kopf schlagen sollten, ganze Läden oder E-Commerce Seiten mit individuellen aus China importerten Produkten zu erschaffen. Sie werden die Mindestbestellmenge (mehr dazu gleich) nicht erreichen und schon der Verwaltungsaufwand bei nur ein oder zwei Produkten ist sehr zeitaufwändig und anstrengend für Kleinunternehmer. Weiterlesen →

Einkaufen bei chinesischen Großhändlern – was geht und was nicht

Chinesische Großhändler

Ich werde schon zu Beginn klarstellen, dass der Einkauf bei einem chinesischen Großhändler eher die Ausnahme als die Regel ist. Üblicherweise ist ein Großhändler ein Unternehmen, welches Produkte „ab Regal“ verkauft, anstatt eine diese erst herstellen zu lassen. Wenn der Einkauf bei Großhändlern die Ausnahme ist, dann ist das Herstellen der Produkte vor deren Versand beim Import aus China die Regel.

Das im Englischen genannte „Make to order“ Prinzip ist ein Konzept, bei welchem der Lieferant nur einige Probeteile der Produkte herstellen lässt, sobald dieser einen Auftrag von einem Kunden erhält. Die Strategie wird von fast jedem chinesischen Hersteller befolgt. Denn sie hält die Kosten niedrig und verringert Risiken für den Lieferanten. Dies ist der Grund, warum es 30 (oder mehr) Tage dauert, bevor ihr Produkt für den Versand bereitsteht. Weiterlesen →

Handelsmessen im Herbst 2014 in China: Der Ratgeber

Handelsmessen Herbst 2014

Es gibt jährlich hunderte an Handelsmessen in China – hauptsächlich während des Frühlings und im Herbst. In Sachen Qualität und Grüße der teilnehmenden Händler gibt es allgemein betrachtet jedoch nur drei solcher Messen, die wirklich von Bedeutung sind. Diese Handelsmessen finden nicht permanent statt, sondern an bestimmten Daten. Zudem fokussieren sich diese auf einige wenige Branchen, anstatt alles Mögliche vorzuführen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Messen Sie besuchen sollten.

Sourcing-Messe China (Global Sources)

Die chinesische Sourcing-Messe wird von dem US-amerikanischen B2B Mediengiganten Global Sources arrangiert und findet im Oktober statt. Auch wenn diese Messe nicht ganz so groß ist wie die Canton Messe, so ist die Qualität der teilnehmenden Händler definitiv die höchste – wenn Sie mich fragen zumindest! Ein anderer Grund, um die Messe zu besuchen, ist der Fakt, dass hier viel mehr als nur Händler gibt, die an Ihren Ständen warten. Weiterlesen →

China Produktsourcing – Selber machen oder Agenten dazuholen?

china produktsourcing

Ein guter Sourcingagent ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden aus China importierenden Geschäfts. Das Anstellen eines solchen chinesischen Sourcingagenten ist für Startups und Kleinunternehmer jedoch oft zu kostspielig. In diesem Artikel erklären wir, wie Sie selbst damit beginnen können, Produkte in China zu suchen. Lassen Sie uns damit beginnen, warum dieser Ansatz am meisten für Kleinunternehmer Sinn ergibt.

Warum der eigenständige Weg für Kleinkäufer Sinn ergibt

Ein schlechter Sourcingagent ist keine Hilfe, sondern eine Belastung. Viele Sourcingagenten erhalten von den für den Kunden gewählte Lieferanten Bestechungsgelder. Dadurch wählt der Agent natürlich den Lieferanten, der die größte Stange Geld springen lässt – und nicht den qualifiziertesten Lieferanten, der das Produkt des Kunden herstellen kann. Weiterlesen →

Bezahlmethoden für Importe aus China

Bezahlmethoden China

Sie müssen einen neuen chinesischen Lieferanten bezahlen? Sie haben Angst, dass etwas schiefgehen könnte? Diese Angst haben Sie zurecht. Das Geld regiert die Welt – auch in China. Die Bezahlungsmethode kann über Erfolg und Misserfolg entscheiden. In diesem Artikel werden wir uns die drei verbreitesten Bezahlmethoden im Importgeschäft anschauen.

Bezahlmethode #1: Telegraphische Überweisung (T/T)

Im englischen wird dies auch „Telegraphic Transfer“ genannt, wodurch die markante Abkürzung entsteht. Die gute alte Banküberweisung. Das ist sie also, die am meisten verwendete Bezahlmethode für Importe aus China. Üblicherweise überweist der Importeur 30% des Gesamtbestellwertes noch vor der Bestellung und die verbleibenden 70%, wenn die Ware bereit für den Versand ist. Weiterlesen →

Canton Messe 2014 in Guangzhou: Alles was Sie wissen müssen

Canton Messe 2014

Die Canton Messe ist die größte Handelsshow in China.  Die in der Hauptstadt  der Provinz Guangdong Guangzhou stattfindende Messe ist ein wichtiges jährliches Event für Unternehmen aller Größen. Dennoch ist es nicht so einfach, einen geeigneten Händler zu finden, wie man vielleicht angenommen hat. Ein Einkauf bei dem falschen Händler kann schnell zum Bankrott führen. Aus diesem Grunde habe ich diesen Artikel geschrieben. Nicht nur als Vorstellung der Canton Messe an sich, aber auch als Schritt-für-Schritt Anleitung, wie ernsthafte Hersteller von lauernden Betrügern beim Besuch einer Handelsmesse unterschieden werden können.

Produkte und Phasen

Die Cantonmesse wird einige Male pro Jahr gehalten und wird in unterschiedliche Phasen eingeteilt. Jede Phase dient einer anderen Produktkategorie und ist nur an bestimmten Tagen für Besucher geöffnet. Die ersten drei Phasen des Jahres finden Ende April und Anfang Mai statt. Die folgenden Phasen und Produktkategorien wurden soweit verkündet: Weiterlesen →

Eine Einführung in die Preisverhandlung mit chinesischen Händlern

preisverhandlung mit chinesischen

Der große Vorteil beim Importieren aus China ist der Kostenfaktor. China ist deutlich günstiger als der Westen und einige Produkte können gar nur in China gefunden werden. Auch wenn China so langsam aber sicher sein Image als Low-Cost Produktionsland verliert, so orientieren sich Importeure noch immer stark an dem Preis, sodass die Preisverhandlung einen großen Teil des ganzen Importgeschäfts einnimmt. Die Chinesen lieben das Feilschen, da es Teil ihrer Kultur ist und in vielen Situationen wird dies sogar erwartet. Es gibt dennoch so einige Fehler und falsche Vorstellungen, wobei diesbezüglich besonders kleinere Importeure betroffen sind.

Auch der Händler muss rentable Profite erwirtschaften können

Nur die wenigsten Importeure haben eine Vorstellung von der (sehr) kleinen Profitmarge, mit denen die chinesischen Händler zu kämpfen haben. Es ist für sie schier unmöglich, den Preis um 10 oder 20 Prozent zu sinken, sofern dieser nicht astronomisch hoch ist. Eine Bitte um einen Preiserlass von mehr als 0,5 bis 2 Prozent kommt einer Anfrage gleich, doch bitte für einem Kunden zu Liebe Verluste zu machen. Weiterlesen →

Bestellung auf Alibaba in 3 Schritten

Bestellung-auf-Alibaba

Haben Sie ein Produkt ins Auge gefasst, welches Sie gerne von einem Hersteller auf Alibaba bestellen möchten? Die Bestellung eines Produktes über Alibaba.com mag einfach klingen, doch eine schnelle Suche in Google und im Alibaba Forum beweist das Gegenteil. Dieser Artikel bietet Ihnen eine Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie auf Alibaba Produkte bestellen können.

Schritt #1 – Produktsuche auf Alibaba

Es gibt drei Wege, um Produkte auf Alibaba aufzuspüren. Über die logische Produktsuchfunktion, die Lieferantensuche oder per Aufgabe eines Kaufwunsches. Die Lieferantensuche ist das neueste Feature, welches in meinen Augen auch den anderen beiden überlegen ist. Ich werde weiter unten meine Begründung liefern. Weiterlesen →

MOQ (Mindestbestellmenge) – Warum chinesische Händler sie verlangen

minimum-order-quantity

Die Mindestbestellmenge (MOQ, englisch für Minimum Order Quantity) stellt die niedrigste Anzahl eines bestimmten Produktes dar, die der Lieferant zu verkaufen bereit ist. Wenn der Importeur diese MOQ-Voraussetzung nicht erfüllen kann, wird der Händler sich weigern, die Produktion des Produktes zu beginnen. Lieferanten in China und aus anderen Ländern mit niedrigen Herstellungskosten haben für gewöhnlich ziemlich hohe MOQ-Voraussetzungen. In diesem Artikel werde ich erklären, warum dies so ist und wie Sie damit leben können.

Grund #1: Geringe Gewinnspannen fordern höhere Auftragsvolumen

Chinesische Lieferanten verfügen in den meisten Fällen über sehr gerine Gewinnspannen, die üblicherweise bei um die 2-3% liegen. Der Preiskampf zwischen den Konkurrenten ist heftig und chinesische Unternehmen tendieren oft dazu, sich statt auf die Verbesserung ihrer Produkte oder auf die Erhöhung des Servicelevels viel mehr auf die Beibehaltung der niedrigen Preise zu fokussieren. Geringe Gewinnspannen zwingen den Lieferanten dazu, größere Produktmengen zu produzieren, um die Kosten zu decken. Weiterlesen →