REACH Einhaltung & Einschränkungen bei der Einfuhr von Chemikalien aus China

REACH China

Wie sieht es mit dem Import chinesischer chemischer Substanzen aus? Falls Sie in einem Land der Europäischen Union leben, sollten Sie nun genauer hinschauen.  Eine ganze Reihe an Produkten wie Möbel, Spielzeuge und sämtliche Plastikwaren müssen den REACH einhalten. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie erfahren können, ob ein REACH Test notwendig ist und wie Sie die Einhaltung des Standards sicherstellen können.

Was ist Reach?

REACH (Registration, Evaluation, Authorisation and restriction of CHemicals) ist eine Regulation der Europäischen Union, welche die Produktion, den Import und den Verkauf von chemischen Substanzen oder mit chemischen Substanzen hergestellte Endprodukte regelt. Nun, das ist im Grunde fast alles. Als Importeur aus einem EU Land sind Sie für  Einhaltung der Produktstandards Ihrer Produkte verantwortlich.  Die Verantwortung kann dabei niemals auf den chinesischen Händler übertragen werden.

Der Zweck von REACH ist es, Menschen und die Umwelt bestimmten Chemikalien möglichst wenig auszusetzen (besonders solchen Chemikalien, welche als hochgiftig angesehen werden). Auch wenn bei vielen Produkten die Verwendung bestimmter Chemikalien erlaubt ist, so ist deren Menge stark beschränkt. Momentan verbietet REACH die Nutzung von mehr als 1.000 Chemikalien. Klingt kompliziert? Als Importeur müssen Sie im Grunde zwei Dinge wissen:

a.) Ob Ihr Produkt den REACH Bestimmungen unterliegt
b.) Ob Ihr chinesischer Händler in der Lage ist, Produkte herzustellen, die dem REACH Standard entsprechen (dies ist NICHT garantiert)

Bevor REACH konzipiert wurde, gab es in Europa fünf verschiedene Regulationen zu Chemikalien. Nun wird alles in nur einem Regulierungsset zusammengefasst. Somit dürfte die Einhaltung dieser Richtlinien einfacher fallen.

Produkte, welchem dem REACH Standard entsprechen müssen

REACH reguliert die Verwendung von Chemikalien für Produkte. Das Problem ist, dass alles aus Atomen Bestehende auch Chemikalien enthält. Bedeutet dies, dass jedes einzelne Produkt darauf hingehend getestet werden muss, ob es die REACH Regulationen einhält?  Nein, das ist zum Glück nicht der Fall. Aber wann macht es Sinn, einen solchen Test durchzuführen? Wann ist es wirklich entscheind, ob ich weiß, ob ein bestimmtes Produkt dieses Standard einhält?

Im Grunde müssen alle Produkte daruafhin überprüft werden, ob sie dem REACH Standard entsprechen, wenn die Endverbraucher Chemikalien ausgesetzt werden. Dies betrifft, unter anderem, folgende Produkte und Produktkategorien:

Es kann recht schwierig sein, zu bestimmen, ob ein Produkt zur Einhaltung des REACH Standards überprüft werden soll. Eine andere Methode ist daher, auf die enthaltenen Chemikalien eines Produktes zu achten. Produkte, die höchstwahrscheinlich eine der folgenden gefährlichen Substanzen enthalten, sollten unbedingt in einem Labor überprüft werden:

  • Blei
  • AZO-Farbstoffe
  • DMF (Dimethylformamid)
  • PAHs (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe)
  • Phtalate (Weichmacher)
  • PFOS (Perfluoroctansulfonate)
  • Nickel

Textilien und AZO-Farbstoffe

Seit Februar 2013 hat die EU die REACH Richtlinien auf AZO-Farbstoffe ausgeweitet. AZO-Farbstoffe sind Farbmittel, die für helle, hochintensive Farben bei Textilien Verwendung finden. Diese werden mehr als bei der Hälfte aller Textilprodukte weltweit eingesetzt. Dennoch wurden viele der verbotenen AZO-Farbstoffe schon seit Beginn der 1990er Jahre nicht mehr eingesetzt. Eine Liste der verbotenen Substanzen kann hier gefunden werden.

Eine Einhaltung der REACH Regulierung ist keine Selbstverständlichkeit

Kann jeder einzelne chinesische Händler die REACH Richtlinien einhalten? Auf gar keinen Fall! Die meisten haben noch nie etwas von REACH gehört. Es gibt nur einen Weg, um herauszufinden, ob ein Händler dazu in der Lage ist, Produkte in Übereinstimmung mit REACH zu prodzuieren: lassen Sie sich einen bestehenden Testbericht von zuvor produzierten Produkten vorlegen. Behalten Sie im Hinterkopf, dass ein REACH Testbericht nur für genau die Produkte Gültigkeit besitzt, welche untersucht worden sind. Ein Unternehmen (z.B. ein chinesischer Hersteller) kann nicht “REACH zertifiziert” sein. Ebenso wenig trifft dies auf ganze Produktpaletten zu.

In der Praxis bedeutet dies, dass selbst ein vorliegender Test die Einhaltung der REACH Regulierungen nicht garantieren kann. Stattdessen dient es vielmehr als Hinweis dafür, dass dieser Händler Produkte in Übereinstimmung mit dem REACH Standard produzieren kann.  Ein Einkauf bei einem chinesischen Händler, der keinen REACH Testbericht vorzeigen kann, erscheint zu risikoreich.

Der REACH Test

Um ein Produkt auf die Einhaltung des REACH Standards hin zu untersuchen, bedarf es ein großes Fachwissen und ein gut ausgestattetes Laborquipment.  Weder die meisten Importeure, noch die chinesischen Händler können damit dienen. Deshalb ist eine Drittpartei für einen solchen Test erforderlich. Wenn die Einhaltung der REACH Regulierungen unabdingbar ist, sollte noch vor dem Versand ein Sample an das Labor geschickt werden. Die folgenden internationalen Labore haben in China Labore und bieten solche Tests an:

  • SGS
  • Bureau Veritas
  • Asiainspection
  • TÜV

Wie bei allen Produktüberprüfungen ist das Bestehen des REACH Tests kein Automatismus. Aus diesem Grunde sollte die Restzahlung noch nicht getätigt werden, bis der Testbericht vorliegt. Lesen Sie weiter, um die Erklärung hierfür zu erhalten.

Wenn der Laborbericht negativ ausfällt

Das Ergebnis des Laborberichtes kann ziemlich unvorhersehbar sein. Ich habe diese Lektion im Jahre 2012 schmerzvoll erfahren müssen. Wir haben die Bestellung von PVC Plastik für einen Kunden aus der EU verwaltet. Dieses sollte für Spielzeuge Verwendung finden. PVC Plastik enthält mehrere gefährliche Substanzen und muss daher zwingend auf die Einhaltung des REACH Standards geprüft werden.

Wir taten es wie im Lehrbuch. Wir informierten dem Händler, dass die Lieferung in Übereinstimmung mit dem REACH Standard hergestellt werden müsse (PVC Plastik kann in Übereinstimmun mit vielen Standards, auch REACH, hergestellt werden). Daraufhin ließen wir die Produktion anrollen. Drei Wochen später kam ich nach einer Geschäftsreise in das gute alte Europa wieder in Hongkong an. gerade als jemand meinen Reisepass abstempelte, rief mich ein Kollege aus Shanghai an und informierte mich darüber, dass der Testbericht von SGS an diesem Morgen eingetroffen ist.

Dieser Testbericht sollte noch einen ansonsten schönen Spätsommertag in Hongkong zunichte machen. Er fiel negativ aus. Eine einzige Chemikalie von über hundert überprüften Chemikalien wies eine zu große Konzentration auf. Es waren 1,5% mehr als erlaubt. Doch die Übereinstimmung mit dem Standard ist keine Verhandlungsgrundlage und es gibt keine Ausnahmen. Das Produkt hat den Test nicht bestanden. Demzufolge stimmte es nicht mit dem REACH Standard überein und die Verwendung für Spielzeuge wäre illegal.

Was das Ganze noch ein wenig verschärfte, war, dass die Ladung bereits mitten auf dem Ozean zum Kunden unterwegs war.  Die Ladung wurde nur ein oder zwei Tage zuvor verschifft, bevor der Testbericht vorlag. Auch wenn es absolut dumm ist, so gab der Kunde seine Bestellung viel zu spät auf und konnte den Testbericht nicht mehr abwarten. In den meisten Fällen hätte der Importeur bereits den Händler vollständig bezahlt, sobald die Ladung verschifft wurde. Die ausstehende Restzahlung rettete sowohl den Importeur als auch uns. Übrigens enthielt der Kaufvertrag die Bedingungen, die bei einem solchen Fall wirken.

Innerhalb einiger Stunden haben wir mit dem chinesischen Händler einen Deal abgeschlossen, welcher schließlich einen bedeutenden Preiserlass umfasste. Dies konnten wir akzeptieren, da das PVC Plastik noch immer für industrielle Zwecke oder auf dem Bau Verwendung finden konnte. Andernfalls wäre eine Rückforderung des Geldes die einzige Option gewesen. Wenn bereits die komplette Bestellung im Voraus bezahlt worden ist, hat der Händler in einem solchen Fall keinen Anreiz, auch nur einen Schritt auf Sie zuzumachen und Sie zu entschädigen. Darum ist es äußerst wichtig, die Restbezahlung erst dann zu tätigen, wenn der Laborbericht eintrifft.

Dieser Händler ist ein seriöser und angesehener PVC Hersteller in China. Sie besitzen eine ganze Reihe an REACH, 3GP und 6GP Testberichten. Später stellte sich heraus, dass die Überkonzentration an einer ungereinigten Komponente der Maschinen lag. Das Plastik wurde durch einen Schmierstoff in einer Maschine “kontaminiert”, die bei der Produktion verwendet wurde.

Es gibt keine Möglichkeit, ein Produkt “zu bearbeiten” oder “zu reparieren”, wenn es dem REACH Standard nicht gerecht wurde. Wenn die fehlende Übereinstimmung mit dem Standard erst nach dem erfolgten Versand entdeckt wird, haben Sie Ihre Investion in den meisten Fällen in den Sand gesetzt.

Starting Package

Starter Package

Our Starter Package includes everything your small business needs to started out right when importing from China:
  • Import Manual
  • Supplier List (PDF)
  • Online Consulting
  • Partner Network