RoHS Einhaltung beim Import von Elektrogeräten aus China

RoHS Einhaltung

RoHS ist ein Produktstandard, das für die meisten Elektrogeräte gilt, die entweder importiert oder innerhalb der Europäischen Union produziert worden sind. Die Einhaltung des RoHS Standards ist bei Importen aus China kein Automatismus. Die Überprüfung der Einhaltung dieses Standards eines Kunden ist daher äußerst wichtig, bevor die Bestellung aufgegeben wird. In diesem Artikel werden wir erklären, was das RoHS Produktstandard eigentlich bedeutet und wie Sie sicherstellen können, dass Ihre Produkte diesen Standard auch einhalten.

RoHS und RoHS 2

RoHS (Restriction of Hazardous Substances Directive) ist ein Produktstandard der Europäischen Union, welcher die Verwendung bestimmter Substanzen in Elektrogeräten limitiert (hauptsächlich Schwermetalle). Die beschränkten Substanzen werden hier aufgegührt:

  • Blei (Pb)
  • Quecksilber (Hg)
  • Cadmium (Cd)
  • Hexavalentes Chrom (Cr6+)
  • Polybromierte Biphenyle (PBB)
  • Polybromierte Diphenylether (PBDE)

Diese beschränkten Substanden befinden sich in einer Reihe an Materialien und Produkten wie in Lötmetallen, in PVC, in Farben, in Batterien und in Metallteilen. Brüssel hat guten Grund für seine Einschränkung. Schwermetalle wie Blei und Quecksilber sind giftig und haben negative Einfluss sowohl auf den Menschen als auch auf die Natur.

Ausnahmsweise macht uns die EU dieses Mal einiges einfacher. Seit 2013 ist das  RoHS Standard (jetzt RoHS 2 genannt) Teil der CE Regulierung. Dies bedeutet dass die Einhaltung der CE Richtlinie automatisch die Einhaltung des RoHS 2 Standards bedeutet. Doch es gibt allen Grund, vorsichtig zu bleiben. CE Testberichte von Labortests, die vor 2013 stattfanden, sind kein Indikator für die Einhaltung des RoHS Standards. Vergessen Sie also nicht, das Ausgabedatum des Testberichts von Ihrem Händler zu überprüfen.

Produkte, welche mit dem RoHS Standard übereinstimmen müssen

Die meisten Elektrogeräte müssen mit dem RoHS Produktstandard übereinstimmen. Dies beinhaltet, unter anderem, folgende Produkte:

  • Große Haushaltsgeräte (z.B. Kühlschränke oder Klimaanlagen)
  • Kleine Haushaltsgeräte (z.B. Mikrowellen oder Kaffeemaschinen)
  • Computer- und Kommunikationsequipment (z.B. Laptops und Tablet Computer)
  • Konsumerprodukte (z.B. LED Bildschirme und Blu-ray Player)
  • Lampen (z.B. LED-Lichter und Glühbirnen)
  • Elektrowerkzeuge (z.B. Bohrmaschinen und Gebläse)
  • Elektrische Spielzeuge und Sportequipment (z.B. Fitnessgeräte)
  • Automatische Maschinen (z.B. Warenautomaten)
  • Medizinische Geräte (z.B. Pulsmessgeräte)
  • Halbleiterbauelemente (z.B. Alkoholmessgeräte)

Das ist so ziemlich alles, was über einen Stecker verfügt. Gehen Sie daher immer davon aus, dass ein Produkt immer mit dem RoHS Standard übereinstimmen muss, wenn Sie es in die EU einführen möchten. Tatsächlich plant die EU, die Einhaltung des RoHS Standards bis zum Jahre 2019 für alle Elektroprodukte obligatorisch zu machen.

Die meisten chinesischen Händler halten RoHS nicht ein

Ein Produkt entspricht nicht automatisch dem RoHS Standard. Zur Einhaltung des RoHS Standards müssen Händler, neben weiteren Aspekten, auf bleihaltiges Lötmetall verzichten. Da diese Anforderung nicht überall gilt, schon gar nicht auf dem chinesischen Markt, arbeiten längst nicht alle chinesischen Händler entsprechend des RoHS Standards. Desweiteren muss ein Chinesischer Händler, rechtlich gesehen, nicht sicherstellen, dass ein Versand von Elektrogeräten dem RoHS Standard entspricht.

Dies ist nicht so seltsam wie es auf dem ersten Blick scheint. Die chinesischen Händler unterliegen schlichtweg nicht den Gesetzen und Regulationen der Europäischen Union. China ist eine souveräne Nation mit eigenen Regulationen. Es ist immer der Importeur verantwortlich, sicherzustellen, dass die Produkte dem  Produktstandard entsprechen. RoHS ist da natürlich keine Ausnahme.

Auch wenn die meisten chinesischen Hersteller von Elektrowaren sich über den RoHS Standard im Klaren sind, bedeutet dies noch lange nicht, dass die Einhaltung dieses Standards Routine ist. Was die ganze Sache noch verschärft? Es kann kein ganzes Unternehmen RoHS zertifiziert sein, sondern nur dessen Produkte. Dies bedeutet, dass Sie zwei Optionen haben:

Option #1: Wählen Sie RoHS getestete Produkte aus

Ein RoHS getestetes Produkte ist ein Produkt, welches von einem anerkannten Prüfunternehmen wie SGS, Bureau Veritas oder TÜV bereits getestet wurde. Die meisten chinesischen Händler haben keine Auswahl an RoHS entsprechenden Produkten. Stattdessen werden Sie Ihnen einen Testbericht aus einem der letzten gelegentlichen Tests vorzeigen. Dies resultiert in einer sehr begrenzten Produktauswahl. Ganz davon abgesehen, ist das Vertrauen in einen bereits bestehenden Testbericht sehr waghalsig. Denn Sie können nicht sicher sein, ob der Händler für Ihr Produkt die gleichen Materialien und Komponenten benutzen wird wie für das Produkt, welches zuvor getestet wurde und als mit dem RoHS Standard übereinstimmend ausgezeichnet wurde. Darüberhinaus passieren selbst dem besten Hersteller Fehler. Selbst die besten Absichten Ihres Händlers können die Einhaltung des RoHS Standards nicht garantieren.

Option #2: Ein Laborbericht eines Mengensamples

Der Versand eines Mengensamples an ein anerkanntes Labor garantiert die Einhaltung des RoHS Standards für die hergestellten Produkte. Doch dies ist an sich ein Problem.  Da ein Mengensample erst nach der erfolgten Produktion zur Verfügung steht, bedeutet dies, dass die Anzahlung (für gewöhnlich 30%) bezahlt ist, sobald der Test durchgeführt wird und die RoHS Übereinstimmung hoffentlich gemeldet wird. Ein negativer Testbefund kann katastrophale Folgen haben. Sofern die Restzahlung noch aussteht, wird der Händler höchstwahrscheinlich das Produkt bearbeiten oder reparieren, um die Einhaltung des Standards gewährleisten zu können.

Es ist wichtig, dass ein komplett fertiges Produkt für den Labortest versendet wird. Nehmen wir uns als Beispiel doch einen Tablet Computer vor. Alle Komponenten wie das PCB (Printed Circuit Board), das Display und die Sensoren müssen entsprechend dem RoHS zertifiziert werden. Das Testen einzelner Komponenten ist daher keine Option, da das Produkt als Ganzes dem RoHS Standard entsprechen muss.

Starting Package

Startpaket

Our Starting Package includes everything your small business needs to started out right when importing from China:
  • Händlersuche
  • Produktregulierungen
  • Etikettierungsvorschriften
  • Expertenberatung
Supplier Screening

Händlerüberprüfung

Sie haben einen chinesischen Händer gefunden? Wir überprüfen diese, um Sie vor Betrügern und illegalen, giftigen sowie unsicheren Produkten zu schützen:
  • Unternehmensüberprüfung
  • Betrugscheck
  • Produktzertifikatcheck
  • Käuferreferenzcheck
Noch keine Kommentare.

Leave a Reply