Wie Elektronik aus China importiert wird

Elektronik-aus-China

Es ist in der Tat eine Herausforderung, Elektrogeräte aus China zu importieren. So wird nicht nur ein gewisses Technikwissen verlangt, sondern zudem ist auch die Gewinnmarge dank hoher Konkurrenz nur sehr klein. Dennoch gibt es eine Vielzahl an lukrativen Marktlücken, die von kleineren und mittelgroßen Importeuren erreicht werden können. Doch zunächst werde ich erklären, warum es um einiges schwerer ist, Elektrogeräte anstatt andere Waren aus China zu importieren:

Grund 1: OEM Elektrogeräte setzen technisches Verständnis voraus

Angenommen Sie möchtenen einen LED Bildschirm zu Werbezwecken erwerben. Was Sie nun kaufen, ist nicht etwa ein LED Fernseher, aber eine Ansammlung an Einzelstücken, die zusammengesetzt ein solches Gerät ergeben. Die Komponenten (Produkteigenschaften) entscheiden über die:

  • Helligkeit
  • Auflösung
  • Lebensdauer
  • Hitze- bzw. Kältebeständigkeit
  • Größenverhältnisse
  • Funktionen
  • Einhaltung von Standards in den USA und der EU (CE, RoHS, FCC usw.)

Einige Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt und funktionieren, andere sind dagegen absolut nicht miteinander kompatibel. Außerdem muss sich auch die Hardware mit der Software vertragen können. Es ist ein kompliziertes aus vielen Teilen bestehendes Puzzle, das Stück für Stück zusammengesetzt wird. Ein Fehler und das Produkt wäre unbrauchbar. Das wäre kein großes Problem, wenn der Lieferant den Käufer an die Hand nehmen würde, um Kompatibilitätsprobleme von vornherein zu vermeiden.  Die chinesischen Hersteller von Elektronikware bieten aber nur wenig Hilfe. Dies hat folgende Gründe:

1. Sie selbst haben nicht genügend technisches Fachwissen über das jeweilige Produkt, seinen Komponenten und der angewandten Software.

2. Verständigungsprobleme. Ein komplexes Produkt wird nur noch komplexer, wenn der Lieferant die Anweisungen und Qualitätsstandards des Käufers nicht verstehen kann.

Ich sage nicht, dass Kleinimporteure ohne Fachwissen sich nicht an Elektronikwaren herantrauen dürfen, aber ich würde ihnen definitiv davon abraten, auf die nach ihren Wünschen angepasste (OEM) Ware zu importieren. Ein “Fabrikdesign” (non-OEM) auszuwählen, ist aus folgenden Gründen sicherer:

1. Setzt kein tiefgründiges Fachwissen über das Produkt voraus
2. Minimiert das Risiko von Kompatibilitätsproblemen
3. Der Lieferant kann Sie nicht beschuldigen, “schlechte Komponenten ausgewählt zu haben”, wenn doch etwas schiefgeht. (Dies bedeutet jedoch nicht, dass diese es nicht versuchen würden. Unterzeichnen Sie daher ein Kaufvertrag, bevor Sie die Bestellung aufgeben.

Die meisten Lieferanten sind es gewohnt, das Logo der Käufer auf das Produkt drucken zu lassen und auch käuferspezifische Verpackungen ist eine häufige Option. So ist es möglich, ein in einer Fabrik hergestelltes Produkt als Ihr eigenes zu markieren. Hier sind einige Vorschläge, wie Sie fabrizierte Produkte einen eigenen Glanz verleihen können:

1. Logodruck (auf das Produkt)
2. Kundenspezifische Farben
3. Kundenspezifische Verpackung
4. Kundenspezifisches Gehäuse (eine Vorlage wird benötigt)

Grund 2: Die Einhaltung von Standards

Das Importieren von Elektrowaren ist besonders für amerikanische und europäische Unternehmen ein ernstzunehmendes Geschäft. Längst nicht alle chinesischen Hersteller können Elektrogeräte produzieren, die den amerikanischen oder europäischen Normen entsprechen. Die Nichteinhaltung dieser Standards ist illegal und ich habe schon von explodierenden Akkus und Fehlerraten von über 50% gehört.  Hier sind einige der verbreitesten Standards für Elektrogeräte gelistet:

  • Europa: CE, RoHS, Niederspannungsrichtlinie, EMC Klasse A, EMC Klasse B
  • USA: FCC
  • International: UL

Zertifizierte Produkte sind teurer als nichtzertifizierte Produkte. Da viele Importeure noch immer den Preis als wichtigeres Kriterium ansehen als die Gesetze des Marketes, nutzen chinesische Liferanten gefälschte Zertifikate. Hier sind einige Definitionen von gefälschten Zertifikaten aufgelistet:

1. Eine in Photoshop hergestelltes Zertifikat oder ein Testbericht, logischerweise eine Fälschung
2. Ein Testbericht eines Produktes, welcher für Ihr Importprodukt nicht gültig ist
3. Ein Testbericht desselben Produktes, aber mit unterschiedlichen Komponenten. Ein Produkt ist mehr als nur sein Name und seiner SKU und schon eine kleine Abänderung kann den Testbericht negativ ausfallen lassen.

Wo Sie Hersteller für Elektrowaren in China finden können

Shenzhen, Provinz Guangdong, dominiert die Elektrogeräteindustrie und einige Elektrogeräte können ausschließlich hier und nirgendwo anders auf der Welt gefunden werden. Es ist dabei zu beachten, dass hier zumeist nur die Zusammensetzung der Komponenten stattfindet und die Einzelteile aus Japan, den USA, Deutschland, Südkorea und Taiwan importiert werden.

  • Die Komponenten werden im Inland hergestelt oder aus den USA, aus der EU, aus Japan, Südkorea oder Taiwan importiert
  • Die Produkte werden in  Shenzhen, Provinz Guangdong, zusammengesetzt
  • Wegen steigender Löhne in der Provinz Guangdong ziehen einige Hersteller von Elektrogeräten weiter in das Inland, vornehmlich in die Region Sichuan.

Der einfachste Weg, um nach Shenzhen zu fliegen, ist zunächst zur Nachbarstadt Hongkong zu reisen. Von dort aus können Sie den Zug, den Bus oder auch ein Taxi nehmen. Auch wenn Sie kein Visum für die Einreise nach Hongkong benötigen, müssen Sie im Voraus ein Visum für Shenzhen (Festlandchina) beantragen.

Handelsmessen für Elektroprodukte

Canton Fair (Phase 1) – April 15 – 19 2014 (Guangzhou, China)

  • Unterhaltungselektronik
  • Elektronik und elektrische Produkte
  • Computer und Kommunikationsgeräte
  • Haushaltsgeräte
  • Beleuchtungskörper

electronicAsia – Okt 13 – 16 2014 (Hongkong, China)

  • Computer & Peripheriegeräte
  • Hardware
  • Elektronik / elektrische Komponenten & Accessoires
  • Batterien
  • Solarprodukte
  • Audioequipment.
  • Machinen
  • Videospielaccessoires

China Sourcing Fair: Electronics & Components – April 12 – 15 2014 (Hongkong, China)

  • Unterhaltungselektronik & Accessoires
  • Electronik
  • Telekommunikationsprodukte
  • Elektronische Spiele
  • Audio- & Videoprodukte
  • Mobilgeräte & Accessoires
  • Mobile Endgeräte
  • Computer Accessoires
  • Accessoires für Apple

Elektronik auf on Alibaba.com finden

Wenn Sie nicht die Zeit haben oder über das nötige Kleingeld verfügen, um eine Handelsmesse in China zu besuchen, können Sie Produkte und Lieferanten auch online suchen. Alibaba.com listet zehntausende Hersteller von Elektrowaren in China und anderen asiatischen Ländern. Wir empfehlen Ihnen, folgende Checkliste durchzugehen, wenn Sie nach Elektrogeräten auf Alibaba.com suchen:

1. Vermeiden Sie kleine Händler und versuchen Sie, Hersteller ausfindig zu machen
2. Vermeiden Sie Unternehmen mit einem eingetragenen Kapital von weniger als 1.000.000 RMB
3. Kontaktieren Sie ausschließlich Lieferanten, die gültige Produktzertifikate oder Testberichte auf deren Unternehmenswebseite vorweisen können

Zoll und MwSt. für Elektrogeräte aus China

Elektrogeräte ist keine homogene Produktgrippe und reicht daher von einfachen LED Leuchten bis hin zu Fernsehern, Alkoholmessgeräten, Alarmanlagen und Komponenten für Lichtmaschinen. Besuchen Sie folgende Webseiten, um weitere Informationen zu erhalten:

Betrug

Viele Importeure glauben, dass Sie Appla und Samsung austricksen können, indem sie originale Markenware direkt aus China importieren können. Wenn Ihnen ein chinesischer Lieferant diese Originalware zu einem niedrigeren Preis als im Mediamarkt anbieten kann, liegt einer der folgenden Gründe vor:

1. Betrug. Der Händler wird sich mit Ihrem Geld aus dem Staub machen.
2. Fälschungen. 100% illegal. Diese werden höchstwahrscheinlich vom Zoll bei der Einfuhr beschlagnahmt.

Zusammenfassung

Vermeiden Sie OEM Elektrogeräte, außer Sie wissen was Sie tun

Kundenspezifische Elektronkprodukte setzen technisches Verständnis sowohl für Hardware als auch für Software voraus. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass der Lieferant mehr weiß als Sie. Wenn Sie über keine Fachkenntnisse verfügen, können Sie noch immer bestehende Produkte erwerben und diese mit Ihrem Logo schmücken lassen und in einer Ihnen angepassten Verpackung versenden lassen. Dies mindert das Risiko für ernsthafte Probleme.

Versuchen Sie nicht, preislich mitzuhalten

Vergessen Sie sogleich den Gedanken, mit Wal Mart oder Mediamarkt Schritt halten zu wollen. Diese können Markenwaren billiger einkaufen und verkaufen als Sie sie überhaupt produzieren lassen können.

Suchen Sie innovative Produkte und kennzeichnen Sie diese als Ihre eigenen

Versuchen Sie neue und innovative Nichenprodukte zu finden, anstatt sich mit bereits bestehenden Händlern messen zu wollen. Überlegen Sie, ob Sie nicht vielleicht eine Handelsmesse in Hongkong oder china besuchen sollten, um diese Produkte vor Ihrer Konkurrenz ausfindig zu machen.

Versäumen Sie nicht, die Produktstandards in Ihrem Land / für Ihren Markt zu beachten

Elektrogeräte können Menschen verletzen und erheblichen Sachschaden anrichten. Daher sind diese Produkte stark reguliert. Bevor Sie also Ihre Zeit in Preisverhandlungen und der Bestellung von Samples investieren, sollten Sie Ihren Lieferanten fragen, ob er bereits CE, RoHS oder FCC Produkte für andere Kunden hergestellt hat.

Starting Package

Starter Package

Our Starter Package includes everything your small business needs to started out right when importing from China:
  • Import Manual
  • Supplier List (PDF)
  • Online Consulting
  • Partner Network

Eine Antwort to “Wie Elektronik aus China importiert wird”

  1. etexofab 12/05/2017 at 6:26 #

    thanks for sharing information